Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zum Portal Zur Startseite

Bayernfussball Forum » Regionalliga » Regionalliga Bayern » SpVgg Bayreuth » SpVgg Bayreuth Saison 16/17 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Freisinger Freisinger ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29 Oct, 2009
Beiträge: 8636
Herkunft: Freising
Lieblingsverein(e): SE Freising, Black Bears Freising(Eishockey)

SpVgg Bayreuth SpVgg Bayreuth Saison 16/17 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Altstädter unterliegen 2:4 in Hof

Wie im Vorjahr gab es für die Altstädter im ersten Saisonspiel eine Niederlage: Bei der SpVgg Bayern Hof unterlagen die Altstädter nach schwacher Anfangsphase verdient mit 2:4 (0:3).

Die erste schlechte Nachricht aus dem Altstädter Lager gab es schon vor Spielbeginn: Anton Makarenko musste wegen Wadenproblemen das Aufwärmen abbrechen, für ihn rückte Felix Strößner in die Startformation.

Und auch nach dem 15 Minuten verspäteten Anpfiff verbesserte sich die Nachrichtenlage aus Bayreuther Sicht nicht: Hof ging bissiger in die Partie, erwischte die anfangs indisponierten Altstädter eiskalt und netzte mit den ersten drei Abschlüssen gleich dreimal ein. Torjäger Martin Holek verlängerte nach nur fünf Minuten eine Flanke von der linken Seite unbedrängt mit dem Kopf in den Torwinkel; keine fünf Minuten später setzten sich die Gastgeber wieder auf links durch, der frühere Altstädter Eduard Root brachte den Ball in die Mitte und Tomas Sturm traf im zweiten Versuch; nach einem Eckball – natürlich von links – traf Tomas Krbecek per Kopf zum 3:0 aus Sicht der Gastgeber (17.). Erst jetzt kamen die Altstädter einigermaßen in die Partie, doch wirklich zwingend wurde es bis zur Pause nur einmal: In der 37. Minute brach Bastian Horter auf links durch, in Bedrängnis setzte er den Ball aber neben das Tor.

Weiterlesen

_______________
Wir leben Amateurfussball....

15 Jul, 2016 22:52 20 Freisinger ist offline Email an Freisinger senden Beiträge von Freisinger suchen Nehmen Sie Freisinger in Ihre Freundesliste auf
Freisinger Freisinger ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29 Oct, 2009
Beiträge: 8636
Herkunft: Freising
Lieblingsverein(e): SE Freising, Black Bears Freising(Eishockey)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Bayreuth gegen FVI bei Saas

Die Regionalliga-Partie zwischen der SpVgg Oberfranken Bayreuth und dem FV Illertissen am 24. September findet auf der Sportanlage des BSC Saas Bayreuth statt.



"Wir freuen uns sehr, dass es klappt", sagt Finanz-Geschäftsführer Jörg Neukam, der gemeinsam mit Verantwortlichen des Bayerischen Fußballverbands diese Woche eine Begehung des Geländes auf dem Lerchenbühl durchgeführt hat. Am Donnerstag kam schließlich die Bestätigung aus München, dass die Partie im Waldstadion stattfinden darf. Bekanntermaßen können die Altstädter nach der Begegnung gegen den 1. FC Schweinfurt 05 (10. September) wegen des Stadionumbaus auf unbestimmte Zeit nicht im Bayreuther Hans-Walter-Wild-Stadion spielen. "So können wir den Fans nochmal ein attraktives Spiel in Bayreuth bieten." Die übrigen Spiele während der Sperrung des Stadions finden dann im Weismainer Waldstadion sta

_______________
Wir leben Amateurfussball....

09 Aug, 2016 21:02 09 Freisinger ist offline Email an Freisinger senden Beiträge von Freisinger suchen Nehmen Sie Freisinger in Ihre Freundesliste auf
irmgard
Kreisliga




Dabei seit: 02 Jul, 2016
Beiträge: 267
Lieblingsverein(e): SpVgg Bayreuth

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Altstädter enttäuschen maßlos
Von Herbert Steininger
FUSSBALL. Das war wohl nichts: Mit einem verdienten 0:2 (0:1) gegen die SpVgg Greuther Fürth II, der ersten Niederlage gegen das kleine Kleeblatt nach fast genau zehn Jahren, endete am Freitagabend die Erfolgsserie der SpVgg Oberfranken Bayreuth, die nach vier unbesiegten Spielen wieder einmal als Verlierer vom Platz ging.

Der Ärger über die Pleite war dem Sportlichen Leiter der Altstädter, Wolfgang Mahr, nach dem Schlusspfiff deutlich anzusehen. „Mit einem gebrauchten Tag alleine lässt sich die Leistung nicht entschuldigen. Die Körpersprache mancher unser Spieler lässt da tief blicken“, tobte der 63-Jährige im Anschluss. Und er hatte nicht einmal so unrecht: Denn Leistungsträger wie Anton Makarenko, Kristian Böhnlein oder Dominik Schmitt blieben weit hinter den Erwartungen zurück. Und bei der jungen Abwehrreihe um Philipp Hannemann war die Verunsicherung bis unter das Tribünendach zu spüren.

Zwar starteten die Altstädter angesichts ihrer Erfolgsbilanz mit breiter Brust und entwickelten in erster Linie über die Außenbahnen viel Druck, allerdings schafften sie es nicht, sich gegen die dicht gestaffelten Kleeblätter entscheidend durchzusetzen. Die erste Bayreuther Torannäherung hatte Tobias Ulbricht, dessen Schuss Fürths Torwart Marius Funk im Stile eines Volleyballers aus der Gefahrenzone baggerte, Patrick Weimar kam beim Nachfassen zu spät (8.). Die Altstädter blieben am Drücker, mussten aber bei den schnell vorgetragenen Kontern der flinken Fürther stets auf der Hut sein. Nach 20 Minuten war es dann doch passiert: Nach einem Pass, der die nicht nur in diesem Moment zu statisch wirkende Bayreuther Abwehrviererkette aushebelte, tauchte plötzlich Hakki Yildiz alleine vor dem heraus eilenden Torwart Jonas Hempfling auf, der sich zwölf Meter vor dem Tor nur noch mit einem Foul zu helfen wusste. Den fälligen Elfmeter verwandelte Tobias Pellio sicher zum 0:1.

Treffer zum 0:1 zeigt Wirkung

Ein Treffer, der Wirkung zeigen sollte, denn fortan wurden die Angriffe der Platzherren noch unstrukturierter, waren ein Muster an Ideenlosigkeit und dadurch zu leicht auszurechnen. Immer wieder lange Bälle auf die einzige Spitze Ulbricht waren kein probates Mittel gegen die groß gewachsene Innenverteidigung der Zweitliga-Reserve. Eine hohe Fehlerquote im Spielaufbau der Starke-Elf tat ihr Übriges, so dass es den Mittelfranken nicht allzu schwer fiel, ihren knappen, aber verdienten Vorsprung mit in die Halbzeitpause zu nehmen.

Am Spielverlauf änderte sich auch im zweiten Durchgang wenig, weil den Altstädtern nach wie vor die zündenden Ideen fehlten und dadurch keinen Zugriff auf die Partie bekamen. Weder Makarenko, noch der nach 73 Minuten von Trainer Christoph Starke durch die Hereinnahme von Robin Renger „erlöste“ Böhnlein wurden ihrer Rolle als Spielgestalter nur annähernd gerecht und blieben weitgehend blass. Auch die Umstellung auf eine Dreierkette und die Einwechslung der Offensivkräfte Sebastian Glasner und Marius Strangl brachte nichts Nennenswertes. Über verzweifelte Versuche aus der Distanz kamen die Gelb-Schwarzen nicht hinaus, den einzigen richtigen Wirkungstreffer markierte der lauffreudige Glasner, der bei einem Freistoß den in der Fürther Mauer postierten Torschützen zum 0:2, Mergim Bajrami, fällte (83.). Der konnte aber nach kurzer Behandlungspause weitermachen.

Noch höhere Pleite möglich

Weitaus gefährlicher agierten die in jeder Phase der Begegnung frischer wirkenden Gäste, zuweilen brannte es lichterloh im Bayreuther Strafraum, doch war Torwart Hempfling noch zur Stelle. Chancenlos war er dann in der 62. Minute, als Yildiz den gerade erst eingewechselten Bajrami einsetzte, der auf der rechten Altstädter Abwehrseite alleine gelassen abgeklärt in die lange Ecke traf. Und einmal mehr profitierten die Fürther von Abstimmungsproblemen und Stellungsfehlern der heillos überforderten Altstädter Deckung. Mit den beiden Gegentoren waren die Bayreuther noch gut bedient.

Statistik

SpVgg Oberfranken Bayreuth: Hempfling – Jainta (58. Strangl), Hannemann, Dengler, Horter – Wolf, Schmitt – Weimar (58. Glasner), Böhnlein (73. Renger), Makarenko – Ulbricht.

SpVgg Greuther Fürth II: Funk – Guerra, Corovic, Kolbeck, Schad – Jost, Pellio – Kayaroglu (81. Coric), Mrkonjic (60. Bajrami), Danhof – Yildiz (78. Tischler).

SR: Steigerwald (Gräfendorf); Zuschauer: 553; Ecken: 6:3.

Tore: 0:1 Pellio (20. – Foulelfmeter), 0:2 Bajrami (62.).

Gelbe Karten: Hempfling, Ulbricht – Pellio, Jost.

13 Aug, 2016 17:15 31 irmgard ist offline Email an irmgard senden Beiträge von irmgard suchen Nehmen Sie irmgard in Ihre Freundesliste auf
irmgard
Kreisliga




Dabei seit: 02 Jul, 2016
Beiträge: 267
Lieblingsverein(e): SpVgg Bayreuth

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

++ organisatorische Hinweise zum Spiel gegen FC Bayern München II ++

Die Stadiontore öffnen 12.30 Uhr und es wird neben den Kassen einen Eingang für Dauerkartenbesitzer, VVK-Inhaber und Online-Tickets geben.
Das Parkhaus am Sportpark steht für die Anreise mit dem PKW zur Verfügung (ab 12 Uhr Veranstaltungspauschale). Den Bayreuthern empfehlen wir öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen bzw. mit dem Fahrrad oder zu Fuß zum Hans-Walter-Wild-Stadion zukommen.

18 Aug, 2016 19:20 35 irmgard ist offline Email an irmgard senden Beiträge von irmgard suchen Nehmen Sie irmgard in Ihre Freundesliste auf
irmgard
Kreisliga




Dabei seit: 02 Jul, 2016
Beiträge: 267
Lieblingsverein(e): SpVgg Bayreuth

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hier der Vorbericht zum Bayreuther Schlagerspiel gegen den FC Bayern II. Wie die letzten Jahre hofft die Oldschdod wieder auf mehrere Tausend Zuschauer.

http://www.spvgg-bayreuth.de/?p=4239

19 Aug, 2016 17:21 55 irmgard ist offline Email an irmgard senden Beiträge von irmgard suchen Nehmen Sie irmgard in Ihre Freundesliste auf
irmgard
Kreisliga




Dabei seit: 02 Jul, 2016
Beiträge: 267
Lieblingsverein(e): SpVgg Bayreuth

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

SpVgg Oberfranken Bayreuth - FC Bayern München II 1:3 (1:0)

Das Saisonhighlight der "Altstädter" stand an. Und es sah lange Zeit so aus, als sollten die Hausherren gegen die "großen" Bayern-Amateure Zählbares einsacken können. Erst recht, nachdem Karl-Heinz Lappe in Minute 34 die beste Gästechance der ersten Hälfte vergeben hatte - Bayreuth klärte auf der Torlinie - und nachdem Bayreuth kurz vorm Pausengang in Führung ging. Tobias Ulbricht hatte den Ball erobert, Dominik Schmitt bediente Anton Makarenko, der dribbelte sich von rechts in den Strafraum und wurde von Leon Fesser regelwidrig gelegt (44.). Den Elfmeter verwandelte der Gefoulte höchstselbst links flach und brachte die "Altstadt" glücklich in Front. Auch der zweiten Halbzeit drückten die Münchner ihren Stempel auf, spielerisch zeigte sich die Bundesliga-Reserve äußerst ansehnlich und kam in Minute 51 prompt zum Ausgleich. Milos Pantovic zirkelte eine Freistoßflanke in die Gefahrenzone, wo Patrick Puchegger am Fünfer lauerte und die Hereingabe zum 1:1 versenkte. Bayreuth reklamierte vergeblich auf Abseits. Und dann liefen die Münchner heiß. Kapitän Karl-Heinz Lappe setzte sich im Strafraum durch, schöne Körpertäuschung, den Ball an Jonas Hempfling vorbei in die Maschen geschoben (70.). In der Schlussphase drehten die Gäste weiter auf. Diesmal scheiterte Lappe an Hempfling, den Nachschuss setzte Erdal Öztürk abgefälscht knapp über den Kasten (74.). Und die anschließende Eckballhereingabe landete per Kopfball-Bogenlampe von Leon Fesser an der Querlatte. Eine hatte Bayreuth aber auch noch im Köcher. Ein Freistoß von Sebastian Glasner landete direkt am Torpfosten. In der Nachspielzeit fiel stattdessen auf der Gegenseite das alles entscheidende 1:3. Joker Raphael Obermair gelang - wie am Montag in Buchbach nur wenige Augenblicke nach seiner Einwechslung ein Treffer - aus 14 Metern zum verdienten Gästesieg vor sagenhaften 4.120 Zuschauern.
Schiedsrichter: Benjamin Brand (Schallfeld) - Zuschauer: 4.120
Tore: 1:0 Anton Makarenko (44.), 1:1 Patrick Puchegger (51.), 1:2 Karl-Heinz Lappe (70.), 1:3 Raphael Obermair (90.+1)

20 Aug, 2016 15:58 47 irmgard ist offline Email an irmgard senden Beiträge von irmgard suchen Nehmen Sie irmgard in Ihre Freundesliste auf
fredclever77 fredclever77 ist männlich
Bezirksliga




Dabei seit: 28 Feb, 2013
Beiträge: 567
Lieblingsverein(e): Münchner Löwen; Selber Wölfe; Toffees

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Die ursprünglich für Dienstag, 8. November, geplante Live-Übertragung des Fußball-Regionalligaderbys zwischen der SpVgg Oberfranken Bayreuth und der SpVgg Bayern Hof wird beim Fernsehsender Sport1 nicht zustande kommen. Das teilt der Bayerische Fußball-Verbanmd in einer Pressemitteilung mit.



Weiterlesen....

_______________


SECHZIIIIIIG MÜNCHEEEEEN
Blau-Weiße Fahne Blau-Weiße Fahne Blau-Weiße Fahne

09 Sep, 2016 09:28 21 fredclever77 ist offline Email an fredclever77 senden Beiträge von fredclever77 suchen Nehmen Sie fredclever77 in Ihre Freundesliste auf
Freisinger Freisinger ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29 Oct, 2009
Beiträge: 8636
Herkunft: Freising
Lieblingsverein(e): SE Freising, Black Bears Freising(Eishockey)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hier auch nochmal....

Die Übertragung des Flutlichtspiels zwischen der Altstadt und der SpVgg Bayern Hof wurde durch Sport1 abgesagt. Allerdings einigte man sich auf einen Kompromiss: In der Rückrunde wird ein Bayreuther Auswärtsspiel gezeigt, außerdem ist eine Live-Übertragung aus dem Hans-Walter-Wild-Stadion für die Saison 2017/18 vereinbart.

Weiterlesen

_______________
Wir leben Amateurfussball....

09 Sep, 2016 12:34 46 Freisinger ist offline Email an Freisinger senden Beiträge von Freisinger suchen Nehmen Sie Freisinger in Ihre Freundesliste auf
Bayreuth Bayreuth ist männlich
Zaungast




Dabei seit: 31 Oct, 2009
Beiträge: 24
Herkunft: BT
Lieblingsverein(e): SpVgg Bayreuth, medi Bayreuth (Basketball)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Sehr schön !!! Freu

_______________

Gelb-Schwarze Fahne SpVgg Bayreuth TOTGESAGTE LEBEN LÄNGER seit 1921 Gelb-Schwarze Fahne

09 Sep, 2016 13:01 46 Bayreuth ist offline Email an Bayreuth senden Beiträge von Bayreuth suchen Nehmen Sie Bayreuth in Ihre Freundesliste auf
irmgard
Kreisliga




Dabei seit: 02 Jul, 2016
Beiträge: 267
Lieblingsverein(e): SpVgg Bayreuth

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen


Oldschdod Heimspiel in der Saas!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von irmgard am 22 Sep, 2016 10:52 26.

22 Sep, 2016 10:52 05 irmgard ist offline Email an irmgard senden Beiträge von irmgard suchen Nehmen Sie irmgard in Ihre Freundesliste auf
irmgard
Kreisliga




Dabei seit: 02 Jul, 2016
Beiträge: 267
Lieblingsverein(e): SpVgg Bayreuth

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wieder eine Niederlage gegen den Angstgegner. SpVgg geht mit 1:4 bei SV Seligenporten baden.
Marc Reinhardt zum Spiel: „Wir haben einfach nicht das Leistungsvermögen abgerufen, das wir in den letzten Wochen gezeigt haben. Seligenporten hat sehr kompakt gespielt und auf Konter gelauert, die sie auch genutzt haben. Wir haben zu viele einfache Fehler gemacht“

04 Oct, 2016 16:44 45 irmgard ist offline Email an irmgard senden Beiträge von irmgard suchen Nehmen Sie irmgard in Ihre Freundesliste auf
irmgard
Kreisliga




Dabei seit: 02 Jul, 2016
Beiträge: 267
Lieblingsverein(e): SpVgg Bayreuth

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Am Samstag heißt es Wiedergutmachung für das Hinspiel zu betreiben. Ich hoffe die Mannschaft ist sich diesesmal bewusst das es mehr als ein normales Fussballspiel ist.

31 Oct, 2016 20:19 57 irmgard ist offline Email an irmgard senden Beiträge von irmgard suchen Nehmen Sie irmgard in Ihre Freundesliste auf
irmgard
Kreisliga




Dabei seit: 02 Jul, 2016
Beiträge: 267
Lieblingsverein(e): SpVgg Bayreuth

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Oldschdod gewinnt Auswärtsspiel bei Überraschungsteam VfR Garching mit 2:1. Tore: 1:0 Ulbricht, 2:1 Böhnlein

19 Nov, 2016 15:05 04 irmgard ist offline Email an irmgard senden Beiträge von irmgard suchen Nehmen Sie irmgard in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Bayernfussball Forum » Regionalliga » Regionalliga Bayern » SpVgg Bayreuth » SpVgg Bayreuth Saison 16/17 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 7077 | prof. Blocks: 6979 | Spy-/Malware: 14431
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de

Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH