Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zum Portal Zur Startseite

Bayernfussball Forum » Profibereich » 2.Bundesliga » FC Ingolstadt 04 » FC Ingolstadt Saison 2018/19 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 [2] 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Leukoplast Leukoplast ist männlich
Tribünengast


Dabei seit: 02 Mar, 2018
Beiträge: 72
Lieblingsverein(e): Vereinslos

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mauern mauern und nochmals mauern, einen abwehrriegel aufbauen der seinesgleichen sucht. Ein Punkt muss her, die Mannschaft ist zwar nicht so toll und noch dazu verunsichert, aber hinten rein stellen das werden sie doch noch schaffen und jeder möchte sich doch hoffentlich den neuen Trainer von seiner schokoladenseite zeigen, hoffentlich. Aufstellung ist mir sowas von egal, die 11 die auf dem Platz stehen, sollen das machen für das sie fürstlich bezahlt werden, kämpfen bis zu umfallen, den Fußball braucht man in der jetzigen Situation in Ingolstadt nicht erwarten. Nur eins stört mich schon wieder, jeder behauptet vom anderen das er so toll ist und in Ingolstadt alles so super ist und überhaupt ist es ein Glück hier zu sein. Das ist Mist, sollen sich auf ihre Arbeit konzentrieren und ihr so tolles Wohlbefinden in die selbige stecken. Denn in Ingolstadt ist überhaupt nichts toll, Misswirtschaft und Korruption gehören hier zu Tagesordnung und das kotzt mich echt an, aber für euch bleibe ich trotzdem am Ball und haue sobald die Gelegenheit sich bietet alles und jeden in die Pfanne.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Leukoplast am 25 Sep, 2018 05:13 52.

25 Sep, 2018 05:12 03 Leukoplast ist offline Email an Leukoplast senden Beiträge von Leukoplast suchen Nehmen Sie Leukoplast in Ihre Freundesliste auf
Leukoplast Leukoplast ist männlich
Tribünengast


Dabei seit: 02 Mar, 2018
Beiträge: 72
Lieblingsverein(e): Vereinslos

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zum ersten Mal in diesem Jahr freue ich mich auf eine Partie des FC 04 und bin auch auf des Verhalten des trainer's während des Spieles, aber auch auf seine Aufstellung, neugierig. Jetzt brauchst du Leute die bereit sind die hemdsäremel hoch zu Krempeln und zu fighten. Das letzte Spiel, wo die Mannschaft richtig gefihtet hat, war noch in der 1. Liga. In der 2. Liga wo der Kampf zu Hause ist und wir angeblich schon angekommen sind und ihn auch angenommen haben, vermisse ich ihn durchwegs. Bin echt auf Taktik gespannt, alles als totale defnsive wäre überraschend und würde mir in punkto Trainer bereits wieder die ersten Kopfzerbrechen bereiten.

25 Sep, 2018 15:52 10 Leukoplast ist offline Email an Leukoplast senden Beiträge von Leukoplast suchen Nehmen Sie Leukoplast in Ihre Freundesliste auf
Leukoplast Leukoplast ist männlich
Tribünengast


Dabei seit: 02 Mar, 2018
Beiträge: 72
Lieblingsverein(e): Vereinslos

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Der von mir anvecierte Punkt wäre drin gewesen, die Mannschaft war in der zweiten Hälfte präsent, mutig und gewillt heute und hier die Wende zu schaffen. Vermeidbare sogar deletantische Fehler brachten die Mannen um Nuri um den absolut verdienten Punkt, vielleicht mit ein bisschen größenwahn sogar um 3. Knaller, weit entfernt von der nötigen Form eines Torhüters in der zweiten Liga. Kittel, zweites Tor hin oder her, kann nicht darüber hinweg täuschen, daß er konditionell am ***** ist. Auch eine Eigensinigkeit unterstelle ich ihm in manchen Situationen, wie z. B. noch vor dem 1:0 als er von links kommend den viel besser positionierten Pledl schlichtweg nicht sehen wollte, um selbst zum Abschluß zu kommen. Auch beim Elfmeter, stellte er seine ab und zu auftretenden fußballerischen geistigen deffizite unter Beweis. Aber auch Trainer Nouri, kann ich nicht außen vor lassen, der die Auswechslung zu einem späten Zeitpunkt setzte und falsch wechselte. Stürmer für einen stürmer, zu diesem Zeitpunkt und spielstand absolut hanebüchen. Darf nicht passieren und wiederholter er bei Röcher gleich nochmals. Ein Punkt wäre verdient gewesen und drei sogar möglich, aber wenn diese Fehler abgestellt werden, wird es schon was mit dem Klassenerhalt. Den das war teilweise besser, als viele Mannschaften überhaupt in der Lage sind auf dem Platz zu bringen und dies in einer noch so verworenen Zeit in Ingolstadt.

26 Sep, 2018 07:28 42 Leukoplast ist offline Email an Leukoplast senden Beiträge von Leukoplast suchen Nehmen Sie Leukoplast in Ihre Freundesliste auf
Leukoplast Leukoplast ist männlich
Tribünengast


Dabei seit: 02 Mar, 2018
Beiträge: 72
Lieblingsverein(e): Vereinslos

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Auf geht's Schanzer, lasst euch hören. Neues Spiel neues Glück, morgen heißt es dort weiter zu machen, was in den ersten 20 Minuten der zweiten Halbzeit in der Partie gegen Köln gezeigt wurde. Ich bin wie immer, eher Pessimistisch gestimmt, aber nicht desto trotz würde ich uns drei Punkte wünschen. Ich persönlich glaube nicht das Nouri uns weiter bringt, mein Gefühl sagt leider nein und ich habe mich noch nie getäuscht. Obwohl zweifelsohne die letzte Partie ein Fortschritt war, aber dies war auch bei Leitl der Fall. Meine Beiträge stehen halt mal für Kritisch sein und das mache ich nicht aus Überzeugung, nein nur wenn es angebracht ist und wenn es meine Meinung ist, da der Kader auch zu schwach ist um wirklich gegen steuern zu können. Ein Nouri ist taktisch zu schwach geschult, oder zu viel geschult. Wie Leitl fehlt im eine eigene Entscheidung zu treffen, die nicht im DFB-Handbuch steht und dies musst du in diesem Geschäft mitbringen. Einfach mal weg von dem was alle machen, ist er halt nicht. Gott hat es ihm nicht gegeben, schade ein netter Kerl. Ist mir diese Woche in Ingolstadt über den Weg gelaufen, wollte ihn schon ansprechen, hatte leider keine Zeit, aber das nächste mal gehört er mir.

30 Sep, 2018 18:46 08 Leukoplast ist offline Email an Leukoplast senden Beiträge von Leukoplast suchen Nehmen Sie Leukoplast in Ihre Freundesliste auf
Leukoplast Leukoplast ist männlich
Tribünengast


Dabei seit: 02 Mar, 2018
Beiträge: 72
Lieblingsverein(e): Vereinslos

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die einzige Chance heute zu Punkten zu kommen, wäre gewesen, wenn sich mindesten 5 oder 6 Berliner über den Fußball der Ingolstädter totgelacht hätten. Meine Prognose heuer im April, im Gespräch mit Träsch, das Ingolstadt sich in spätestens 3 Jahren auf dem Weg in die 3. oder 4. Liga befindet, das es so schnell mit den ingolstädter geht ,überrascht sogar mich. Der kader ist sowas von mies, da kannst du auch nicht viel rausholen. Irgendwie in die Winterpause retten, 10 neue Spieler verpflichten und dann mit dem 40 Mann starken Kader nochmals die Spitze angreifen. Vielleicht sollte man aber auch Jaime Bragança wieder holen oder Vratislav Lokvenc, ehemalige Fußball Größen die in Ingolstadt schon ihre Fußballschuhe schnürten. Der Verein hat schon viel in den Sand gesetzt, aber jetzt greifen sie so richtig in den Dreck. Warum hat man nicht zur Sommerpause den unfähigen Leitl gehen lassen, jeder wäre Glücklich und Ingolstadt hätte mit einem richtigen Trainer vernünftige Verpflichtungen tätigen können. Nein man entschied sich für diesen Weg, weil der für alle der bequemste war und keiner lange nachdenken musste. Es waren ja alle glücklich, es wurde gutes Geld verdient, mit geringsten Aufwand. Ich sehe Ingolstadt als Selbstbedienungsladen der 2. Liga, für Fußballinteressierte die hier im Prinzip ohne Gegenleistung ein Schweine Geld verdienen können. Jetzt weis man natürlich nicht weiter, der Trainer ist neu, muss sich einarbeiten. O-Ton Vier, wir sind ein bisschen verunsichert und wir fangen gerade erst an, mit was will er ein bisschen anfangen.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Leukoplast am 02 Oct, 2018 17:29 48.

02 Oct, 2018 17:21 48 Leukoplast ist offline Email an Leukoplast senden Beiträge von Leukoplast suchen Nehmen Sie Leukoplast in Ihre Freundesliste auf
Leukoplast Leukoplast ist männlich
Tribünengast


Dabei seit: 02 Mar, 2018
Beiträge: 72
Lieblingsverein(e): Vereinslos

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die U21 hat in den letzten 5 Spielen 13(!!!) von 15 möglichen Punkten geholt. Ich verstehe einfach nicht, warum man die 3-4 Top-Leute wie Buntic, Kaya, Suljic, Langen etc. nicht nutzt, um denen da oben mehr Dampf zu machen! Vier ist für mich eine größten Fehlbesetzungen als Sportdirektor überhaupt! Bravo Hallelujah , warum kommen die sogenannten Spezialisten nicht auf diese Idee, haben aber keinen ***** in der Hose einen so ungewöhnlichen Weg zu einzuschlagen. Würde für alle ein Signal setzen, Hallo hier meint es einer Ernst, jetzt heißt es wieder was zu machen. Aber nein, man macht so weiter wie gehabt und wie es in solchen Kreisen so üblich ist. In der jetzigen Situation nochmals ein neues System zu installieren wollen, hatte die Mannschaft schon mit dem anderen Systemen, die ihr auferlegt wurden, schon gewaltige Probleme diese umzusetzen. Jetzt wo jeder und alles total verunsichert ist, keiner weiß was als nächstes zu Folgen hat, hilft ein erneuter Systemwechsel am wenigsten. Jetzt hilft nur eins, Back to the Roots, einfach rausgehen das Herz in die Hand nehmen und kämpfen bis zu umfallen. Den Ball Flach halten und an Tugenden glauben die ich nicht trainieren muss, nein nur einer gewissen Pflege bedürfen, denn laufen werden sie doch noch nicht verlernt haben. Das einfache ist oftmals die bessere Lösung, man muss sich nur trauen diesen Weg einzuschlagen, aber auf Grund von zu vielen Verknüpfungen auf und neben dem Platze ist dies sehr schwierig. Du hast mit Jackwerth, Gärtner, Vier und auch Leitl die Creme de la Crema an Unfähigkeit in Ingolstadt gehabt, ein Problem hat sich gelöst, aber die anderen drei sind nach wie vor vorhanden und wird eine Lösung in diesem Verein unmöglich machen.

02 Oct, 2018 17:24 26 Leukoplast ist offline Email an Leukoplast senden Beiträge von Leukoplast suchen Nehmen Sie Leukoplast in Ihre Freundesliste auf
Leukoplast Leukoplast ist männlich
Tribünengast


Dabei seit: 02 Mar, 2018
Beiträge: 72
Lieblingsverein(e): Vereinslos

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nouri ist bestimmt ein netter Kerl, aber um in Ingolstadt bestehen zu können bedarf es vermutlich mehr als nur Trainer zu sein. Hier musst du natürlich auf dem Platz das sagen haben, auch wäre es von nöten im Bereich des Sportdirektors schon einmal tätig gewesen zu sein. Auch und da liegt für mich das größte Problem, Gärtner und Jackwerth, die nach außen hin die sportliche Abteilung in aller Ruhe arbeiten lassen, aber insgeheim durch ihre rein persönlichen Ziele, auf die Mannschaft Einfluss nehmen. Den, bis auf Hasenhüttl der den Laden wirklich im Griff hatte, sorgten die beiden bei all den anderen, die in Ingolstadt mittlerweile ihren Hut nehmen mussten, für Unruhe und sind sie einzigen die stets dem Verein angehörten. Traurig trotz Leistungssteigerung, was aber wirklich keine Kunst darstellen dürfte, das das Team von Nouri erst von den Fans zum Pausentee wachgeküsst werden musste, um Druck auf die Gäste ausüben zu wollen. 30 Minuten sind aber einfach zu wenig um ein Spiel gewinnen zu können , schön das dabei lattenknaller und auch ein Tor heraus sprangen, unter dem Strich reicht dies aber nicht die Liga zu halten. Leistungssteigerung hin oder her, Fakt ist, der Kader liegt im Durchschnitt etwa auf Rang 10 bis 14, mit den von mir genannten Problemen, addiert sich dies genau auf einem abstiegsrang.

08 Oct, 2018 19:06 42 Leukoplast ist offline Email an Leukoplast senden Beiträge von Leukoplast suchen Nehmen Sie Leukoplast in Ihre Freundesliste auf
Leukoplast Leukoplast ist männlich
Tribünengast


Dabei seit: 02 Mar, 2018
Beiträge: 72
Lieblingsverein(e): Vereinslos

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Da ich nicht anders kann, als meine Gedanken und Sorgen auf ein Blatt Papier zu bringen, habe ich mich entschlossen noch mal in mich zu gehen und den FC 04 ein bisschen zu durchleuchten. Mein Ergebnis dazu.

Nouri macht da weiter wo seine Vorgänger aufgehört haben, ein Spiel zu analysieren, so wie es der Realität nicht entsprach. 20 Minuten bemühen reichen nicht aus und entbehrt jeder Grundlage, wenn ich ein Spiel unbedingt gewinnen müsste. 45 Minuten totaler Leerlauf, ohne erkennbaren Anspruch an irgendwas. Nur glückliche Umstände war es geschuldet, wie bereits schon so oft heuer, das sich der Gegner für seine Überlegenheit nicht mit einer klaren Führung belohnte, was einem totalen Einbruch der Schanzer nach sich ziehen würde. Mehr den je, steckt man in der größten Krise der Vereinsgeschichte, den nach einem Trainerwechsel geht immer ein Ruck durch die Mannschaft, nicht so in Ingolstadt, hier bemerkt man nicht einmal ein leichtes zucken. Die Misere zieht sich wie ein roter Faden durch die Vereinshistorie, die nur durch einen Ralf Hasenhüttl mit Glanz verziert wurde. Falsche Entscheidungen reihen sich an Fehleinschätzungen und zu hoch gesteckten Ziele, die im Prinzip bei genauerer Betrachtung der Sachlage nie zu erreichen waren. Ein eigene Philosophie scheint den Verantwortlichen fremd zu sein, das dies aber benötigt wird um überhaupt ernst genommen zu werden, hat sich noch nicht bis Ingolstadt rumgesprochen. Als Fazit kann man ziehen, das sich der Verein zwar all die Jahre sich bemühte, aber nie eine Ahnung hatte um was es eigentlich in diesem Spiel geht.

08 Oct, 2018 19:07 31 Leukoplast ist offline Email an Leukoplast senden Beiträge von Leukoplast suchen Nehmen Sie Leukoplast in Ihre Freundesliste auf
Freisinger Freisinger ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29 Oct, 2009
Beiträge: 8636
Herkunft: Freising
Lieblingsverein(e): SE Freising, Black Bears Freising(Eishockey)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mal wieder ein Offenbarungseid....Die Schsbzer sind jetzt letzter!

_______________
Wir leben Amateurfussball....

19 Oct, 2018 22:02 33 Freisinger ist offline Email an Freisinger senden Beiträge von Freisinger suchen Nehmen Sie Freisinger in Ihre Freundesliste auf
Leukoplast Leukoplast ist männlich
Tribünengast


Dabei seit: 02 Mar, 2018
Beiträge: 72
Lieblingsverein(e): Vereinslos

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Einen Spielbericht zu den Partien der Schanzer abzugeben ist mir mittlerweile zu blöde, meine persönlich Einschätzung zur Augenblicklichen Situation hier auf der Schanz, scheint mir wichtiger. Ingolstadt ein Schatten seiner selbst, halt nein, den dazu benötigt es ja einer gewissen Größe um einen Schatten schmeißen zu können und die hat dieser Verein noch nie besessen. Eher gilt hier der Spruch, Hochmut kommt vor dem Fall. Man soll ja nicht schlecht über die am Boden liegenden reden, aber dies war ein Projekt kollektiver Umnachtung und mit zweijähriger Ansage. Bereits im letzten Jahr, rieb man sich verwundert die Augen, warum kommen die Spieler nur noch Sporadisch und mit erkennbaren Widerwillen zu den Fans, bereits da haben sie sich von den Fans verabschiedet und mittlerweile gedanklich auch vom Verein. Nur dort bemerkt dies noch keiner, ansonsten würde die größte, aber absolut überfällige Umstrukturierung der Mannschaft bereits im vollem Gange sein. Kittel, Matip, Kutscheke, Lezcano um jetzt nur vier zu nennen, ach ja Vier, genau bei allen genannten bestehende Verträge sofort auflösen, vor dem Arbeitsgericht dürfte dies kein Problem sein dies durchzuboxen. Aus der Region für die Region, so muss das zukünftige Motto der Schanzer heißen und nicht Größenwahn. Mindestens 5 Mann aus der U21 sofort in die erste Mannschaft integrieren und klar für die 3. Liga planen. Ohne Umweg und faulen ausreden diesen Weg der Ehrlichkeit und miteinander einschlagen und nicht des dauernden Wegschauens und des schönredens. Levels, Wahl, Thalhammer, Morales alles ehemalige, die für Ingolstadt nicht gut genug waren und letztes Jahr aussortiert wurden, jetzt fehlen diese Leute an allen Ecken und Enden. Kein weiter so müsste das Credo sein, aber man fragt sich halt wohl auch in der Führungsetage , wer sollte dies richten.

20 Oct, 2018 15:21 33 Leukoplast ist offline Email an Leukoplast senden Beiträge von Leukoplast suchen Nehmen Sie Leukoplast in Ihre Freundesliste auf
Leukoplast Leukoplast ist männlich
Tribünengast


Dabei seit: 02 Mar, 2018
Beiträge: 72
Lieblingsverein(e): Vereinslos

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Auch die Entlassung von Angelo Vier, ist mir nicht mehr wert als diese Erwähnung. Heute Abend ist Fantreffen in Ingolstadt und da möchte ich was wissen, von den großen Zampanos. Mal den Spiegel ihrer Leistung vor das Gesicht halten.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Leukoplast am 24 Oct, 2018 15:20 41.

24 Oct, 2018 15:19 55 Leukoplast ist offline Email an Leukoplast senden Beiträge von Leukoplast suchen Nehmen Sie Leukoplast in Ihre Freundesliste auf
Leukoplast Leukoplast ist männlich
Tribünengast


Dabei seit: 02 Mar, 2018
Beiträge: 72
Lieblingsverein(e): Vereinslos

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Habe ein bisschen auf der Duisburger Seite gekiebizt und was sah ich da, die haben die Hosen so richtig voll. Scheiss egal ist die Aufstellung, die ist so etwas von uninteressant, die 11 sollen rausgehen, kämpfen und laufen bis sie umfallen. Taktik, für wenn brauch ich zum jetzigen Zeitpunkt eine Taktik, Pressing heißt hier das Zauberwort, von der ersten bis zu der Minute, bis die Kräfte schwinden. Alles andere verpufft, wie ein Trainerwechsel in Ingolstadt

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Leukoplast am 26 Oct, 2018 12:51 21.

26 Oct, 2018 12:50 28 Leukoplast ist offline Email an Leukoplast senden Beiträge von Leukoplast suchen Nehmen Sie Leukoplast in Ihre Freundesliste auf
Leukoplast Leukoplast ist männlich
Tribünengast


Dabei seit: 02 Mar, 2018
Beiträge: 72
Lieblingsverein(e): Vereinslos

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Aus einem Grottenkick,  zweier ganz schwacher Mannschaften das leistungsgerecht mit einem 1:1 endete, ein positives und  zukunftsweisendes  Spiel zu machen, deutet zwar auf viel Fantasie aber zeugt von wenig Realität. Mit der gezeigten Leistung auf dem Platz, wäre gegen jedes andere Team in der zweiten Liga vermutlich eine weitere Niederlage hinzugekommen. Zu einfallslos, zu wenig inspiriert mit gravierenden technischen  Mängeln ausgestattet, standen sich beide Teams hilflos auf Augenhöhe gegenüber und neutralisierten sich weitestgehend. Das überhaupt der Ball zweimal ins Tor fand ist dem puren Zufall und Marvin Matip zu zuschreiben und den Zuschauern zu gönen, da sonst der Sonntagnachmittag wirklich zum Vergessen gewesen wäre. Aber jetzt auch noch im Nachhinein positive Ansätze aus dieser Partie zu gewinnen finde ich geradezu vermessen.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Leukoplast am 30 Oct, 2018 13:28 57.

30 Oct, 2018 12:47 08 Leukoplast ist offline Email an Leukoplast senden Beiträge von Leukoplast suchen Nehmen Sie Leukoplast in Ihre Freundesliste auf
Leukoplast Leukoplast ist männlich
Tribünengast


Dabei seit: 02 Mar, 2018
Beiträge: 72
Lieblingsverein(e): Vereinslos

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nach dem Spiel in Holstein Kiel, kann man sagen, hast du scheiße am Fuß hast du scheiße am Fuß. Vieles richtig gemacht, aber doch wieder durch Unzulänglichkeiten nicht selbst belohnt und Geschenke bekommst du einfach nicht. Ein Punktgewinn, wenn auch auswärts, kann dir nicht das vertrauen zurück geben das dir durch zahlreiche verdiente Niederlagen verloren ging. Auch kommt von der Trainerbank nicht der Fingerzeig oder Geniestreich, der auch mal den feinen Unterschied ausmachen könnte. Zulange, stand man der sportlichen Abteilung zu unkritisch gegenüber, ließ sie gewähren und arbeiten. Ohne Sinn und Ziel zu hinterfragen, Ergebnis ist ein unreifer kader, der die Spielregeln nach eigenen Bedürfnissen auslegt. Symptomatisch dafür steht die Einstellung eines Sonny Kittel, den der Trainer in einer solch wichtigen Phase, nicht von Beginn an bringen kann. Da es um ihn vermutlich, in punkto eigenkritik, Mannschaftsdienlichkeit und auch persönlicher Fitness nicht zum besten stehen dürfte. Es wird ein weiter und steiniger Weg für die Ingolstadtädter werden, nicht aussichtslos, aber bereit sein für grundlegende Änderungen innerhalb des Vereins. Die aber auch einen Eingeständnis wären, in der Vergangenheit Fehler gemacht zu haben. Mit Demut und Reue und eine komplett neue Ausrichtung der Ziele wären angesagt, aber wer kann das schon, wenn man das andere auch haben könnte, fragt sich halt wie lange noch.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Leukoplast am 03 Nov, 2018 20:12 34.

03 Nov, 2018 20:09 01 Leukoplast ist offline Email an Leukoplast senden Beiträge von Leukoplast suchen Nehmen Sie Leukoplast in Ihre Freundesliste auf
Leukoplast Leukoplast ist männlich
Tribünengast


Dabei seit: 02 Mar, 2018
Beiträge: 72
Lieblingsverein(e): Vereinslos

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Kittel, Lezcano, Kutschke, Matip sofort aus dem Kader streichen und mit Spielern aus der zweiten ersetzen. Buntic ins Tor stellen, dann wäre schon viel gewonnen. Die Klasse vermutlich nicht gehalten, aber einmal nur einmal eine klare Kante bewiesen. Was soll auf Gedeih und Verderb gehalten werden, wenn es keinen Sinn macht, das am Ende alle sagen, wir haben es versucht. Bereits jetzt ist zu erkennen das dieser Kader und das Team um die Mannschaft herum viel zu schwach ist, um in dieser Liga bestehen zu können. Darum, jetzt wie oben beschrieben handeln, dann stehst du am Ende der Saison nicht wie ein bedröppelter Hund da und bist überrascht das es doch passiert ist, was nicht zu vermeiden ist. Einmal eine Sache selbst in die Hand nehmen und nicht darauf wartend, was unter dem Strich rauskommen wird. Es gibt nur einen richtigen Weg und das ist genau der, wie von mir schon seit langen kundgetan. Alles andere ist Realitätsfremd und Verantwortungslos, allen gegenüber, aber würde zu Ingolstadt passen. Ich weiß, Jubelstürme werde ich nicht dafür ernten, aber bisher kam alles genau so wie ich es vorher gesagt habe, vom Aufstieg angefangen bis um jetzigen Abstieg des FC.

10 Nov, 2018 19:13 17 Leukoplast ist offline Email an Leukoplast senden Beiträge von Leukoplast suchen Nehmen Sie Leukoplast in Ihre Freundesliste auf
Freisinger Freisinger ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29 Oct, 2009
Beiträge: 8636
Herkunft: Freising
Lieblingsverein(e): SE Freising, Black Bears Freising(Eishockey)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wieder kein Sieg...

_______________
Wir leben Amateurfussball....

11 Nov, 2018 17:15 27 Freisinger ist offline Email an Freisinger senden Beiträge von Freisinger suchen Nehmen Sie Freisinger in Ihre Freundesliste auf
Leukoplast Leukoplast ist männlich
Tribünengast


Dabei seit: 02 Mar, 2018
Beiträge: 72
Lieblingsverein(e): Vereinslos

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

1:1 gegen die Arminia, nicht nur auf den ersten Blick zu wenig, auch aus der Distanz gesehen kein Schritt nach vorne. Das nötige Glück hast du natürlich an solchen Tagen auch nicht auf deiner Seite, um noch an drei verdiente Punkte zu kommen. Die Leistungskurve der Ingolstädter zeigt tatsächlich nach oben, was aber nicht darauf hindeutet das man sich auf dem Wege der Besserung befindet. Ein Anflug von einer gewissen Spielkultur, von mehr Laufbereitschaft, aber auch der Eindruck von einem Wir Gefühl, das war in den letzten Partien zu erkennen. Das Team scheint die Zeichen der Zeit erkannt zu haben und besinnt sich auch auf Tugenden, die hier in Ingolstadt bereits als verloren galten. Das große aber, es ging gegen Teams mit ähnlichen Problemen und Tabellenstand, die Ausnahme bildet Holstein Kiel, für die es aber nach dem Pokalerfolg schwierig zu sein schien, wieder von der Wolke 7 runter zu kommen. Die Situation ist unvermindert ernst, sowie auch die Personalie, um die es halt einmal nicht bestens bestellt ist, da können auch drei Punkte aus drei Partien nicht darüber hinweg täuschen. Man erkennt, das Ingolstadt willig in ihren Aktionen ist, aber banalste Dinge, wie freilaufen, sich oder den Mitspieler in günstige Position bringen, werden für den einen oder anderen zum Problem, alles Dinge die für einen gestandenen Fußballprofi als normal anzuschauen wären, scheitern hier an mangelnder Qualität . Zu groß ist das Leistungsgefälle innerhalb der Mannschaft , somit wird man sich über solche Punktgewinne zwar freuen, aber weiterbringen dürfte dies die Schanzer nicht. Auch als Riesenproblem sehe ich von dem ein oder anderen, die fehlende Ernsthaftigkeit zur Situation an. Siehe Sonny Kittel, der sich nicht einmal mehr in der Anfangsformation findet, nicht einmal eingewechselt, das weist ganz klar auf mangelnde Eigenkritikfähigkeit des Spielers hin und würde von mir wie schon lange gefordert, Einsätze in der U21 nach sich ziehen.

12 Nov, 2018 15:18 54 Leukoplast ist offline Email an Leukoplast senden Beiträge von Leukoplast suchen Nehmen Sie Leukoplast in Ihre Freundesliste auf
Leukoplast Leukoplast ist männlich
Tribünengast


Dabei seit: 02 Mar, 2018
Beiträge: 72
Lieblingsverein(e): Vereinslos

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Eine bereits in Ingolstadt gescheiterte, zumindest nicht im guten auseinander gegangene "Ehe", jetzt soll die Liebe neu entflammt sein, mir fehlt der Glaube dazu. Zu gönnen wäre es dem Verein, um einfach mal zur Ruhe zu kommen, sagt mir aber wirklich nur einen vernünftigen Grund, das es dieses mal funktionieren sollte. Ingolstadt braucht frisches Blut, um die absolut eingefahrenen Strukturen aufzureißen, einen Mann mit ganz neuen Ideen und nicht einen "Heimkehrer" wo schon wieder viele Freunde auf ihn warten. Klar Daumen nach unten für diese Aktion, die das aktuelle Problem der Schanzer aber auf dem Punkt bringt, du wirst als Verein in dieser Branche nicht mehr für ernst genommen und musst eben nehmen was du bekommst und wenn es ein Thomas Linke ist. Ich weiß ich gelte als Dauerpessimist, aber mit solchen Verpflichtungen kommst du nicht weiter. Im März wissen wir mehr, aber mein Bauchgefühl sagt klar aufgrund der Konstellation wie sie vorherrscht, NEIN.

21 Nov, 2018 19:02 53 Leukoplast ist offline Email an Leukoplast senden Beiträge von Leukoplast suchen Nehmen Sie Leukoplast in Ihre Freundesliste auf
Leukoplast Leukoplast ist männlich
Tribünengast


Dabei seit: 02 Mar, 2018
Beiträge: 72
Lieblingsverein(e): Vereinslos

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Auf den ersten Blick, mag diese Trainer Entlassung von Nouri schon richtig sein, aber das Problem liegt viel tiefgründiger. Die Partie in Dresden hat es auch wieder gezeigt, das von diesem Team von sich aus nichts zu erwarten ist. Sie ist weder bereit, die vom Trainer erteilten Vorgaben zu erfüllen, noch würden sie Eigeninitiative zeigen um gemeinsam das angestrebte Ziel zu erreichen. Hier hat sich im Laufe der letzten Jahre ein charakterloser Klotz entwickelt, der sich wirklich durch Mark und Bein zieht. Ingolstadt hat sich spätestens in 5 Jahren in Luft aufgelöst, wird vermutlich aber auch von niemanden vermisst werden. Für einige wenige wird die Erinnerung bleiben, die man mit Ralf Hasenhüttl erleben durfte, der Rest war geprägt von Aktionismus, Fehleinschätzungen, Missverständnisen und der Glauben an sich selbst alles richtig gemacht zu haben, einfach nur Arroganz. Wer will sich hier noch seinen guten Namen ruinieren, den mit konsequenter Arbeit haben sie es nicht so, hier bei den Schanzern. Auch sehe ich die Trainerentlassung zum jetzigen Zeitpunkt für falsch an, das eigentliche Problem ist der Kader des FC. Neben den sportlichen Defiziten des Teams, haben die Spieler es, durch das ständige Schulterklopfen und vor Zufriedenheit strotzenden FC Verantwortlichen, auch nicht mehr für nötig gefunden, weder im Spiel noch im Training, an ihre Leistungsgrenze zu gehen, oder diese mal auszuloten, da man sich ja mit 70 Prozent Leistung auch zufrieden gab. Bestes Beispiel, Alfredo Morales, ein begnadeter Fußballer, der hat es tatsächlich in 5 Jahren Ingolstadt geschafft, durch dauerndes wegducken, sich zum Stammspier zu entwickeln. Weiter geht es mit Capitano Marvin Matip, der nunmehr seit 2 Jahren keine Spielberechtigung mehr hat, Stefan Kutschke ist zwar noch nicht so lange im Verein, aber das große aber, wer verpflichtet so einen Antifußballer. Lezcano weit über sein Zenit seines Leistungsvermögen angelangt und ein kaufwilliger Verein gefunden und wird nicht abgegeben. Einen Hauke Wahl an die Ostsee ziehen zu lassen, einen Maximilian Thalhammer nach Regensburg auszuleihen, all dies und vieles mehr hat dazu beigetragen das der Verein dort steht, wo er steht. Auch Entscheidungen einen völligst unfähigen Angelo Vier zu verpflichten, einen Stefan Leitl über die Saison hinaus weiter als Cheftrainer im Verein zu halten, jetzt Thomas Linke zu installieren, in welcher Funktion auch immer, wo bereits sein erster Auftritt hier in ingolstadt alles andere war, aber nicht vom Erfolg verwöhnt. Auch daraus kann man schließen, daß in diesem Verein niemand aus gemachten Fehlern gelernt hat. Einfach eine nüchterne Analyse gemacht und aus dem Resultat das man daraus gewinnen sollte, zur Abwechslung mal die richtigen Schlüsse ziehen und junge verdiente Spieler aus der zweiten Mannschaft zu integrieren.

27 Nov, 2018 16:37 37 Leukoplast ist offline Email an Leukoplast senden Beiträge von Leukoplast suchen Nehmen Sie Leukoplast in Ihre Freundesliste auf
Freisinger Freisinger ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29 Oct, 2009
Beiträge: 8636
Herkunft: Freising
Lieblingsverein(e): SE Freising, Black Bears Freising(Eishockey)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wer kommt jetzt? nachdenken

_______________
Wir leben Amateurfussball....

27 Nov, 2018 18:31 50 Freisinger ist offline Email an Freisinger senden Beiträge von Freisinger suchen Nehmen Sie Freisinger in Ihre Freundesliste auf
Seiten (3): « vorherige 1 [2] 3 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Bayernfussball Forum » Profibereich » 2.Bundesliga » FC Ingolstadt 04 » FC Ingolstadt Saison 2018/19 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 7077 | prof. Blocks: 6979 | Spy-/Malware: 14431
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de

Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH