Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zum Portal Zur Startseite

Bayernfussball Forum » Weiterer Fußball » Fußball National & weltweit » Die anderen Regionalligen [Südwest, West, Nord, Nordost] » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Freisinger Freisinger ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29 Oct, 2009
Beiträge: 9266
Herkunft: Freising
Lieblingsverein(e): SE Freising, Black Bears Freising(Eishockey)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Manipulationsverdacht: Staatsanwaltschaft nimmt Ermittlungen auf

Die Manipulationsvorwürfe rund um die Partie der Regionalliga Nordost zwischen dem SV Babelsberg und Germania Halberstadt beschäftigen nun auch die Justiz. Die Staatsanwaltschaft in Neuruppin nahm strafrechtliche Ermittlungen auf. Und wird auch im Fall Chemnitzer FC aktiv werden.

Wie Oberstaatsanwalt Frank Winter am Montagvormittag bestätigte, führe die Staatsanwaltschaft in Neuruppin ein Verfahren wegen des Verdachts auf Manipulation berufssportlicher Wettbewerbe. Gegen wen sich der Verdacht konkret richtet, wollte Winter mit Verweis auf das laufende Verfahren nicht mitteilen.

http://www.kicker.de/news/fussball/regio...lungen-auf.html

_______________
Wir leben Amateurfussball....

11 Feb, 2019 17:32 17 Freisinger ist offline Email an Freisinger senden Beiträge von Freisinger suchen Nehmen Sie Freisinger in Ihre Freundesliste auf
Freisinger Freisinger ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29 Oct, 2009
Beiträge: 9266
Herkunft: Freising
Lieblingsverein(e): SE Freising, Black Bears Freising(Eishockey)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Grindel: "Spielmanipulationen sind Straftatbestand"

Grindel verwies am Montagabend bei einer Veranstaltung des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) im SportCentrum Kaiserau darauf, dass er seinerzeit "als Bundestagsabgeordneter dafür gesorgt habe, dass Spielmanipulationen Straftatbestand werden". Seitdem kann die Justiz in diesem Bereich tätig werden. "Jetzt können sich auch Staatsanwaltschaften einschalten. Das heißt, die Möglichkeiten hier zu ermitteln, sind ausgeweitet, und das begrüße ich in jedem Fall."

Grindel gehörte von 2002 bis 2016 als CDU-Politiker dem deutschen Bundestag an. Die aktuellen Vorfälle - die Vorwürfe rund um das Spiel zwischen dem SV Babelsberg und Germania Halberstadt sowie die Kontaktaufnahme eines chinesischen Sportvermarkters mit dem Chemnitzer FC - kenne Grindel durch "Berichte aus den Medien". Der DFB selbst ist noch nicht involviert, Grindel verwies auf die "Gewaltenteilung" im DFB und den Regionalverbänden: "Das ist jetzt Sache der Sportgerichtsbarkeit im Nordostdeutschen Fußballverband."

http://www.kicker.de/news/fussball/regio...tatbestand.html

_______________
Wir leben Amateurfussball....

12 Feb, 2019 17:50 15 Freisinger ist offline Email an Freisinger senden Beiträge von Freisinger suchen Nehmen Sie Freisinger in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Bayernfussball Forum » Weiterer Fußball » Fußball National & weltweit » Die anderen Regionalligen [Südwest, West, Nord, Nordost] » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 7095 | prof. Blocks: 6983 | Spy-/Malware: 14447
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de

Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH