Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zum Portal Zur Startseite

Bayernfussball Forum » Bezirksebene » Fußballbezirk Oberbayern » Bezirksligen Oberbayern » BCF Wolfratshausen » BCF Wolfratshausen Saison 17/18 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Freisinger Freisinger ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29 Oct, 2009
Beiträge: 17063
Herkunft: Freising
Lieblingsverein(e): SE Freising, Black Bears Freising(Eishockey)

BCF Wolfratshausen BCF Wolfratshausen Saison 17/18 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wolfratshausen vor schwerer Saison

_______________
Wir leben Amateurfussball....

14 Jul, 2017 21:25 11 Freisinger ist offline Email an Freisinger senden Beiträge von Freisinger suchen Nehmen Sie Freisinger in Ihre Freundesliste auf
Freisinger Freisinger ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29 Oct, 2009
Beiträge: 17063
Herkunft: Freising
Lieblingsverein(e): SE Freising, Black Bears Freising(Eishockey)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

BCF beginnt Mission Klassenerhalt in Rain

BCF Wolfratshausen - Ein ansprechendes Ergebnis im Auftaktmatch beim TSV Rain (Samstag, 17 Uhr) wäre auf jeden Fall förderlich, damit sich das neu formierte Team des BCF Wolfratshausen schnell findet.

Bogen, Unterföhring, Eichstätt, Aichach, Deggendorf – das waren die Auftaktgegner des BCF in den vergangenen fünf Jahren. Seit ihrer Bayernliga-Zugehörigkeit bestreiten die Farcheter erstmals ihr erstes Liga-Pflichtspiel auf fremdem Terrain. Methode des Verbands steckt gleichwohl keine dahinter. Mit Ausnahme diesen Jahres verhinderte das eigene Flößerpokal-Turnier eine zusätzliche Belegung des Isar-Loisach-Stadions. „Es war unser Wunsch an den Ligenleiter, weil das Turnier immer auf das erste Bayernliga-Wochenende gefallen ist“, blickt Abteilungsleiter Dr. Manfred Fleischer zurück. Somit könnten die Wolfratshauser erst kommende Saison wieder vor eigenem Publikum eröffnen. „Soweit nicht wieder ein Turnier ansteht“, ergänzt Fleischer.

Und: Der BCF die Klasse erhält. Vornehmlich darum wird es in den kommenden 38 Partien gehen. Im Vergleich zum Vorjahr sind das vier Begegnungen mehr, was unter anderem der Versetzung der fränkischen, respektive oberpfälzischen Abordnung aus Kornburg und Neumarkt in die Südgruppe geschuldet ist. Auch die Hinzunahme der Löwen-Reserve spielte in die Planungen hinein: Der Unterbau des TSV 1860 München musste nach dem Abrutschen der Profis den Platz in der Regionalliga räumen. Dementsprechend kommt jeweils ein Bayernligist in den Genuß eines spielfreien Wochenendes. Beim BCF wird das zum Anstich des Oktoberfests sein.

Weiterlesen

_______________
Wir leben Amateurfussball....

15 Jul, 2017 11:39 59 Freisinger ist offline Email an Freisinger senden Beiträge von Freisinger suchen Nehmen Sie Freisinger in Ihre Freundesliste auf
Freisinger Freisinger ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29 Oct, 2009
Beiträge: 17063
Herkunft: Freising
Lieblingsverein(e): SE Freising, Black Bears Freising(Eishockey)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

"Herzinfarkt-Gefahr": Hauk startet verrückte BCF-Aufholjagd

Nach 0:3-Rückstand

Eine irre Nummer: Nach desaströsen 30 Minuten lag der BCF Wolfratshausen mit 0:3 gegen den FC Ismaning zurück. Zwei entscheidende Umstellungen und eine enorme Willensstärke sorgten für eine Aufholjagd, die in einem 3:3 und dem zweiten Punktgewinn der Farcheter mündete.

Ein Wechselbad der Gefühle bei den Wolfratshausern, bei den Gästen überwog die Enttäuschung. „Ich habe einen dicken Hals“, räumt Ismanings Coach Reiner Elfinger ein. Trotzdem blieb er sachlich. Sein Lob („unser Plan ist in der ersten Halbzeit voll aufgegangen“) paarte sich mit Kritik. Etwa, dass sein Team nach der 3:0-Führung nur noch „Jojo-Fußball“ gespielt habe. Auch dass Ismaning vor dem Wendepunkt der Begegnung bereits höher hätte führen müssen, ließ Elfinger nicht unerwähnt.

Im Lager der Hausherren wusste man nicht so recht, ob man das Ergebnis als Teilerfolg abheften, oder ob des neuerlich ausgebliebenen Sieges enttäuscht sein sollte. Tatsächlich gab es in der Endphase der Partie zwei konterähnliche Situationen, die bei sorgsamerem Ausspielen zum Siegtor hätten führen können. Ratsam wäre eingedenk des desolaten Auftritts im ersten Abschnitt dennoch die dankbare Variante. Wolfratshausen verlor nach gefälligen Anfangsminuten total den Zugriff auf das Match. „Nach 15 Minuten waren wir komplett raus“, kommentierte Stier die pechschwarze Phase der Gastgeber.

Eine Viertelstunde später waren Wilson Onyemaeke und Anto Bonic raus. Stier verordnete das Dienstende beider zentraler Mittelfeldspieler wegen ihrer Tendenz zum Sicherheitsrisiko. Bei Bonic verwies der Coach auf den Entwicklungsprozess. Routinier Onyemaeke indes gab seinem Trainer Rätsel auf. „Er kam mir schon beim Warmmachen bedrückt vor.“ Dass der 30-Jährige zum Anpfiff mit Oberschenkel-Tapes auflief, fand Stier nicht minder merkwürdig. Die Folge: Gesprächsbedarf am Montag.


Weiterlesen

_______________
Wir leben Amateurfussball....

31 Jul, 2017 11:33 22 Freisinger ist offline Email an Freisinger senden Beiträge von Freisinger suchen Nehmen Sie Freisinger in Ihre Freundesliste auf
Freisinger Freisinger ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29 Oct, 2009
Beiträge: 17063
Herkunft: Freising
Lieblingsverein(e): SE Freising, Black Bears Freising(Eishockey)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die Herausforderungen werden nicht leichter. Spiel sieben führt den BCF am Feiertag nach Schwabmünchen. Stefans Tutschkas Truppe gilt allenthalbe als Mitfavorit dieser Staffel. Stier spricht von einer „Mammutaufgabe“, die es zu bewältigen gilt.

Gewiss kein Selbstläufer bei vier Pflichtspielen in elf Tagen. Der BCF verzichtet auf regeneratives Training am Montag, trifft sich erst zum Spiel am Lech wieder. „Sonst wäre die Belastung unmenschlich“, erläutert Stier. Schon jetzt bewege sich seine Elf „etwas auf dem Zahnfleisch.“ Folglich ist von einer weiteren Rotation auszugehen. Notwendig wird diese alleine durch Wilsons Onyemaekes Muskelverletzung – zugezogen beim energischen Sprint zurück in die eigene Hälfte. „Er war bombig in Form“, bedauert Stier den Ausfall des Routiniers. Spielbeginn in Schwabmünchen ist um 16 Uhr. Ein Bus wird diesmal nicht eingesetzt.

_______________
Wir leben Amateurfussball....

15 Aug, 2017 10:26 53 Freisinger ist offline Email an Freisinger senden Beiträge von Freisinger suchen Nehmen Sie Freisinger in Ihre Freundesliste auf
Freisinger Freisinger ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29 Oct, 2009
Beiträge: 17063
Herkunft: Freising
Lieblingsverein(e): SE Freising, Black Bears Freising(Eishockey)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Stier ärgert sich über "Scheiß englische Wochen"

Nächster Ausfall für den BCF

Siebtes Spiel, dritte Niederlage. Der BCF Wolfratshausen gönnt sich beim TSV Schwabmünchen ein 1:2, eine Auszeit vom seriösen Fußball und kehrt ins Untergeschoss der Tabelle zurück.

Angefressen sein und dennoch sachlich zu kommunizieren, ist keine alltägliche Gabe. Es erfordert viel Selbstbeherrschung. Doch in Marco Stier brodelte es: Mit Musti Kantar verlor der BCF nach Wilson Onyemaeke und Enzo Potenza einen weiteren zentralen Defensivspieler wegen einer Muskelverletzung. „Scheiß englische Wochen“, entfuhr es Stier. Der Ex-Profi hält eine kurze Abfolge an Spieltagen auf intensivem Niveau für fragwürdig. „Wir sind einfach platt“, ärgert er sich.

Weiterlesen

_______________
Wir leben Amateurfussball....

16 Aug, 2017 17:09 46 Freisinger ist offline Email an Freisinger senden Beiträge von Freisinger suchen Nehmen Sie Freisinger in Ihre Freundesliste auf
Freisinger Freisinger ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29 Oct, 2009
Beiträge: 17063
Herkunft: Freising
Lieblingsverein(e): SE Freising, Black Bears Freising(Eishockey)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Paukenschlag! Drei Kündigungen beim BCF Wolfratshausen

Leitl, Wernthaler und Marinkovic weg

Die sportliche Tristesse alleine wäre belastend genug für den BCF Wolfratshausen. Doch rumort es auch hinter den Kulissen gewaltig. Mit Reiner Leitl und Günther Wernthaler verabschieden sich der Sportlicher Leiter und der Co-Trainer. Auch Spieler Michael Marinkovic hat seinen Vertrag gekündigt.

Ziemlich genau ein Jahr ist es nunmehr her, als letztmalig der Farcheter Ballclub durch ein Erdbeben erschüttert wurde. Mit enormen Folgeschäden, denn alles, was nur halbwegs BCF-DNA in sich trug, wandte sich vom Verein ab. Grund war zuvorderst die Vorgehensweise der Abteilungsleitung im Hinblick auf die Entlassung des damaligen Trainers Patrik Peltram. Ähnliches, in nur marginal unschärferer Form, ereignete sich in den letzten Tagen erneut. „Berufliche und zeitliche Gründe“, nannte Klubchef Manfred Fleischer als Hintergründe der Demission von Reiner Leitl und Günther Wernthaler. Artig schob er hinterher, dass beide „weiter gerne bei uns gesehen sind“ und dankte pflichtschuldig für die geleistete Arbeit.

Seit Wochen wabern Verdachtsmeldungen durchs Isar-Loisach-Stadion, Wernthaler habe sich mit Trainer Marco Stier überworfen. Der Cheftrainer bestätigte sogar, dass „etwas passiert“ sei, wollte das Geschehene gleichwohl nicht präzisieren und verwies auf den „Präsi“. Details aufzurufen, wäre vielleicht auch zu unangenehm für Stier. Denn schließlich war es dessen bester Freund, BCF-Kapitän Angelo Hauk, der Mitspieler Marinkovic nach der Partie in Landsberg an die Gurgel ging. Ungesühnt wohlgemerkt. „Da passiert einfach nichts“, wundert sich Reiner Leitl über die Zustände. Marinkovic jedenfalls hat Anfang der Woche trotz laufenden Vertrags seinen Abschied eingereicht. Fleischer meinte nur, man habe dem Wunsch des Murnauers entsprochen, möchte ihm „nicht im Wege“ stehen.

Das Fass zum Überlaufen brachte die Aufstellung im letzten Heimspiel: Marinkovic saß auf der Bank, Urlaubsrückkehrer Jona Lehr jedoch stand in der Startelf. „Er ist ein anständiger Kerl, ihn belasten solche Dinge“, nimmt Leitl Marinkovic in Schutz. Stier hätte es in puncto Aufstellung „einfacher nicht haben können“, meint der 57-Jährige, der sich in seiner Funktion als Sportlicher Leiter nie in das Tagesgeschäft eingemischt hat. Dennoch hat er eine Meinung zum aktuellen BCF-Trainer: Ihn stößt dessen Omnipräsenz auf den diversen Fußballportalen ebenso auf wie Stiers ständiger Verweis auf sein exponiertes Potenzial als Trainer. „Er kann sich gerne ständig präsentieren, aber irgendwann wird man ihm nichts mehr glauben.“


Weiterlesen

_______________
Wir leben Amateurfussball....

26 Aug, 2017 12:13 51 Freisinger ist offline Email an Freisinger senden Beiträge von Freisinger suchen Nehmen Sie Freisinger in Ihre Freundesliste auf
Freisinger Freisinger ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29 Oct, 2009
Beiträge: 17063
Herkunft: Freising
Lieblingsverein(e): SE Freising, Black Bears Freising(Eishockey)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Tirana statt Wolfratshausen: Wolfinger fehlt dem BCF

Eigentlich kann der Ballclub ja stolz sein, einen Nationalspieler in seinen Reihen zu wissen. Blöd ist nur, wenn besagter Kicker zeitgleich zu einem Bayernliga-Punktspiel sein Land dann auch vertreten muss. Während die Farcheter Belegschaft um den zweiten Saisonerfolg ringt, weilt Sandro Wolfinger (26) nämlich in Tirana. Dort steht das EM-Qualifikationsspiel seiner Lichtensteiner gegen Albanien an.

_______________
Wir leben Amateurfussball....

02 Sep, 2017 11:51 38 Freisinger ist offline Email an Freisinger senden Beiträge von Freisinger suchen Nehmen Sie Freisinger in Ihre Freundesliste auf
Freisinger Freisinger ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29 Oct, 2009
Beiträge: 17063
Herkunft: Freising
Lieblingsverein(e): SE Freising, Black Bears Freising(Eishockey)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Marian Knecht: Dreierpack gegen Ismaning

BCF kann im Kellerduell mit 3:2 gewinnen

Dem BCF Wolfratshausen ist ein Befreiungsschlag gelungen: In der Nachspielzeit fixierten die personell gebeutelten Farcheter den 3:2-Erfolg beim FC Ismaning.

Ismaning/Wolfratshausen – Die Erwartungen und tatsächliche Ereignisse standen zueinander im Kontrast: Im Vorfeld des Kellerduells konnte BCF-Trainer Marco Stier nur wenige Argumente vorbringen, warum seine Notelf in Ismaning als Sieger vom Platz gehen sollte. Allenfalls die Hoffnung auf ein Aufbäumen seines Minikaders führte Stier ins Feld. Der BCF-Coach sprach zuletzt oft von „dreckigen Toren“ oder gar zu unrecht aberkannten Treffern des Gegners. Dieses Mal jedoch begünstigte Fortuna die Farcheter Kicker. Mit einem Zähler wäre Stier in Ismaning ob der geringen Anzahl verfügbarer Kicker zufrieden gewesen. Als es praktisch mit dem Schlusspfiff gar ein Dreier wurde, fehlten dem Cheftrainer schier die Worte: „Der Sieg ist richtig wichtig gewesen. Meine Mannschaft hat auch bärenstark gekämpft.“ Außerdem hatten die Farcheter Marian Knecht in ihren Reihen. Der 25-Jährige kommt als Vollstrecker immer besser in Fahrt, traf zehn Mal in den letzten fünf Partien. Ärgerlich ist allenfalls, dass Knecht zwischen seinen Torerfolgen immer noch eine stattliche Anzahl an Hochkarätern liegen lässt. „Würde er konsequenter abschließen, hätte er locker schon 25 Tore gemacht“, ist Stier überzeugt.

Weiterlesen

_______________
Wir leben Amateurfussball....

13 Nov, 2017 19:35 36 Freisinger ist offline Email an Freisinger senden Beiträge von Freisinger suchen Nehmen Sie Freisinger in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Bayernfussball Forum » Bezirksebene » Fußballbezirk Oberbayern » Bezirksligen Oberbayern » BCF Wolfratshausen » BCF Wolfratshausen Saison 17/18 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 9850 | prof. Blocks: 6992 | Spy-/Malware: 14753
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de

Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH